Beiträge

Fahrrad im Krieg mit dem Fußgänger, ,

In der Ulmer Kramgasse wurde diesen Sommer ordentlich aufgerüstet in Sachen Außenbestuhlung. Was den Restaurantbesucher auf der einen Seite freut ist auf der anderen Seite großes Leid für die Radfahrer, die die Ulmer Innenstadt von der Donau kommend Richtung Hafenbad durchqueren müssen. Beobachten kritisieren, dass besonders an Wochenenden und bei schönem Wetter als Fußgänger fast kein Durchkommen in dem Bereich neben dem neu eröffneten Barfüßer sei. Genauso beschweren sich Fahrradfahrer, dass die einzige Achse zwischen Hafenbad und Donau nun durch die Außenbestuhlung des Barfüßer deutlich verengt wurde und sich durch die schmale Gasse Fußgänger und Radfahrer einen regelrechten Kleinkrieg führen würden.